Glykia Matia 2020 - Sarris Winery

Weingut Sarris Winery
Art: Rotwein, lieblich
Rebsorte: Mavrodaphne
Region: Ionische Inseln
Aromen: Blaubeere, Gewürze, Pflaume, Vanilleschote
Alkoholgehalt: 11 %
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht
Säure
Tannin

Über diesen Wein

In den Händen von Panos Sarris wird aus jedem Wein ein besonderes Ereignis. Der Kultwinzer von Kephalonia ist ein Freund der Gegensätze. Zwar trägt sein lieblicher Rotwein den Namen Glykia Matia, was auf Deutsch so viel wie „süße Auge... Glykia Matia 2020 - Sarris Winery weiterlesen

Lieferung 1-3 Werktage

Geschmack

In den Händen von Panos Sarris wird aus jedem Wein ein besonderes Ereignis. Der Kultwinzer von Kephalonia ist ein Freund der Gegensätze. Zwar trägt sein lieblicher Rotwein den Namen Glykia Matia, was auf Deutsch so viel wie „süße Augen“ bedeutet, doch süß ist das Etikett keineswegs. Ein Zufall ist dies natürlich nicht. Die Weine von Sarris leben allesamt von der Spannung, von der Reibung der Ecken und Kanten, von der starken Persönlichkeit. So lockt die liebliche Mavrodaphne zwar mit süßen Augen, harmlos ist sie aber keinesfalls. Wild vergoren. Ungefiltert.

Im Glas zeigt der Glykia Matia ein dichtes Samtrot mit violetten Reflexen. In der Nase entwickeln sich intensive Aromen von Früchten wie getrockneten Pflaumen, getrockneten Feigen und Blaubeeren, begleitet von würzigen und balsamischen Klängen. Die Süße dieses reinsortigen Mavrodaphne ist nicht aufdringlich, sondern wird durch eine lebendige Säure gut ausbalanciert. Der liebliche Rotwein besitzt einen vollen Körper und sanfte Tannine. Der Nachhall ist bemerkenswert lang bei nur 11 % Alkohol – ein süßes und subtiles Vergnügen.

Wein-Aromagruppen

balsamisch
fruchtig
würzig

Passt zu

Dieser Wein schmeckt bestens zu

Dessert
Käse

Eigenschaften

Allgemeine Informationen

Weinname: Glykia Matia 2020 - Sarris Winery
Weingut: Sarris Winery
Jahrgang: 2020
Art.-Nr.: 5047
Inhalt: 0,5 Liter
Weinart: Rotwein
Geschmack: lieblich
Aromen: Blaubeere, Gewürze, Pflaume, Vanilleschote
Rebsorte: 100 % Mavrodaphne
Anbaugebiet: Ionische Inseln
Appelation / Herkunft: Kefalonia
Nachhaltigkeit: Low Intervention, Naturwein, minimale Zugabe von Schwefel
Flaschenanzahl: 2.000
Alkoholgehalt: 11 %
Trinktemperatur: 12-14° C
Dekantieren / Karaffieren: Nein
Jetzt trinken bis: 2023-2024
Allergenhinweis: Enthält Sulfite
Anschrift Hersteller:

Sarris Winery, Paralia Avithos, Kaligata 28100, Kefalonia, Griechenland

Vinifikation

Filtration: Nein
Säure: k.A.
PH-Wert k.A.
Restzucker: k.A.
Alkoholische Gärung: Wilde Hefen, Gärung im Edelstahltank
Dauer Hefelagerung: Keine
Malolaktische Gärung: Ja
Ausbau: 6 Monate im Edelstahltank

Anbau

Klima Mediterran
Höhenlage über N.N. 0 m
Ausrichtung Süd
Lage / Ort Minies
Böden Lehm
Entfernung zur Küste Diverse km
Ertragsdurchschnitt 6.000 kg/ha
Alter der Reben 50 Jahre

Weingut

Sarris Winery

Panos Sarris, der Besitzer des Weinguts, stand eigentlich immer auf der anderen Seite des Weines. Zuerst erfahrener Sommelier wurde er später Restaurantbesitzer an einem der schönsten Strände der Insel. 2011 entschloss er sich zur Bewirtschaftung der alten Weinberge seiner Familie. Diese gelten auf der Ionischen Insel Kefalonia als Inbegriff der Robola und dienten Jahrzehnte als Rohmaterialquelle für die Weine anderer. Damit war nun Schluss, Panos beschloss, fortan die alten, buschigen, unveredelten, trockenen, gebirgigen Robola-Reben unter seinem Namen in reinste Naturweine zu verwandeln. Mit großem Erfolg – beim globalen Wettbewerb „Decanter“ in London gewann er eine Silbermedaille.

Anbaugebiet

Ionische Inseln

Entlang der griechischen Westküste von Albanien im Norden bis zum Peloponnes im Süden liegen die Ionischen Inseln. Die Bezeichnung stammt ursprünglich vom Volksstamm der Ionier, die hier im 9. Jahrhundert v. Chr. siedelten. Die Inselgruppe beheimatet eine bemerkenswerte Komposition aus wundervollen Stränden, Wanderwegen, verschlafenen Dörfern, lebendigen Städten, einer reichen Geschichte und hervorragendem Wein. Traditionell nennt sich der Archipel Eptanissa, griechisch für „die sieben Inseln“. Aber zu den Ionischen Inseln zählen weit mehr als die sieben Hauptinseln. Auf den größeren Inseln Korfu, Lefkada, Kefalonia, Ithaka und Zakynthos wird professioneller Weinbau betrieben – auf Paxos und Kythira nur in geringem Maße.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Iliou Fos 2017 - Grampsas Winery
Weingut: Grampsas Winery
Art, Süße: Süßwein, süß
Rebsorte: 100 % Avgoustiatis
Region: Ionische Inseln
Aromen: Feige, Getrocknete Pflaume, Gewürznelke, Nüsse
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht
Säure
Tannin

18,90 €*

0,5 l (1 l = 37,80 €*)

Lieferung 1-3 Werktage
Glikazon 2014 - Ariousios Winery
Weingut: Ariousios Winery
Art, Süße: Rotwein, lieblich
Rebsorte: 100 % Chiotiko Krassero
Region: Agäische Inseln
Aromen: Dunkle Beeren, Nüsse, Rosinen
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht
Säure
Tannin

12,50 €*

0,75 l (1 l = 16,67 €*)

Lieferung 1-3 Werktage
Samos Nectar Vin Naturelement Doux 2013 - UWC Samos
Weingut: UWC Samos
Art, Süße: Süßwein, süß
Rebsorte: 100 % Muscat à petits grains blancs
Region: Agäische Inseln
Aromen: Getrocknete Pflaume, Rosinen, Waldhonig, Walnuss, geröstete Nüsse
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht
Säure
Tannin

19,90 €*

0,5 l (1 l = 39,80 €*)

Lieferung 1-3 Werktage