Spirituosen

Wenn man griechisches Essen mag, gehört ein Glas eisgekühlter Ouzo zum festen Ritual. Auch Tsipouro, Tsikoudia, Mastiha-Likör oder Metaxa sind perfekte Begleiter für mediterrane Gerichte oder einen beschaulichen Abend unter Freunden. Und sie schmecken nicht wie anderswo, sondern repräsentieren Griechenland, sein Terrain und seine ganz eigene Geschichte.

Ouzo Tsipouro Trester

Spirituosen

Unsere griechischen Spirituosen

Filter
9 Artikel
Erweiterte Ansicht 
Neu
Ouzo Kazanisto 0,7 l - Stoupakis
Hersteller: Stoupakis
Art: Ouzo,
Sorte: Diverse
Region: Ägäische Inseln
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht

14,20 €*

0,7 l (1 l = 20,29 €*)

Lieferung 1-3 Werktage
Ouzo Kazanisto 0,2 l - Stoupakis
Hersteller: Stoupakis
Art: Ouzo,
Sorte: Diverse
Region: Ägäische Inseln
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht

5,50 €*

0,2 l (1 l = 27,50 €*)

Lieferung 1-3 Werktage
94 Falstaff
Punkte
Ouzo Chatzopoulos 0,2 l
Hersteller: Chatzopoulos
Art: Ouzo,
Sorte: Diverse
Region: Thrakien
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht

5,50 €*

0,2 l (1 l = 27,50 €*)

Lieferung 1-3 Werktage
Tsipouro Chatzopoulos 0,5 l
Hersteller: Chatzopoulos
Art: Trester,
Sorte: Diverse
Region: Thrakien
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht

14,90 €*

0,5 l (1 l = 29,80 €*)

Lieferung 1-3 Werktage
Limitiert
Dark Cave Tsipouro 0,7 l - Tsililis
Hersteller: Tsililis
Art: Trester,
Sorte: Diverse
Region: Thessalien
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht

69,00 €*

0,7 l (1 l = 98,57 €*)

Lieferung 1-3 Werktage
Tsipouro Mavro Rodo 0,2 l - Stoupakis
Hersteller: Stoupakis
Art: Trester,
Sorte: Muscat de Hambourg
Region: Ägäische Inseln
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht

7,50 €*

0,2 l (1 l = 37,50 €*)

Lieferung 1-3 Werktage
93 Falstaff
Punkte
Single Variety Tsikoudia 0,5 l - Manousakis Winery
Hersteller: Manousakis Winery
Art: Trester,
Sorte: Roussanne
Region: Kreta
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht

26,90 €*

0,5 l (1 l = 53,80 €*)

Lieferung 1-3 Werktage
93 Falstaff
Punkte
Agioneri Tsipouro Meteora 0,5 l - Tsililis
Hersteller: Tsililis
Art: Trester,
Sorte: Diverse
Region: Thessalien
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht

17,90 €*

0,5 l (1 l = 35,80 €*)

Lieferung 1-3 Werktage
Limitiert
AUS- GETRUNKEN
Apostagma Inou - Parparoussis Winery
Hersteller: Parparoussis Winery
Art: Trester,
Sorte: Sideritis
Region: Peloponnes
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht

45,00 €*

0,7 l (1 l = 64,29 €*)

Nicht mehr verfügbar

Griechischer Ouzo

Ouzo ist das „Nationalgetränk“ Griechenlands, da seine Herstellung ausschließlich unter griechischem Himmel stattfindet. Es handelt sich um einen Anisschnaps, der in der Regel aus Weintrauben hergestellt wird und ähnlich wie Pastis schmeckt. Die Griechen trinken ihn vor allem am Meer, oft zu Fischmeze.

So trinkt man Ouzo

Die Insel Lesbos gilt als die symbolische Heimat des Ouzo. Die Verkostung wird von einem Ritual begleitet: Zuerst wird ein hohes und schmales Glas verwendet, in das der Ouzo gegossen wird, dann kaltes Wasser und schließlich Eiswürfel. Je nach Geschmack kann man ihn nur mit Wasser oder mit Eiswürfeln trinken, aber wenn man ihn mit beidem genießen möchte, ist es wichtig, zuerst Wasser und dann die Eiswürfel hinzuzufügen. Das Wasser verändert die Farbe des Ouzo, der durch die Freisetzung von Anethol eine weiße Farbe annimmt. Das Hinzufügen von Eiswürfeln hat denselben Effekt, dauert aber etwas länger.

Wozu Ouzo am besten passt

Ouzo passt hervorragend zu Fischmeze wie Kalamarakia Tiganita (gebratener Tintenfisch), geräuchertem Fisch, gebratenem Fisch oder eingelegten Sardellen. Es ist auch üblich, dieses kultige griechische Getränk zu Saganaki mit Zitrone, Kolokythokeftedes (Zucchinibällchen), griechischen Fleischbällchen, griechischen Oliven, Brotstangen oder sogar zu einigen Scheiben typisch griechischen Käses (Kefalotyri oder Kasseri) und kleinen Gurken zu servieren.

Griechischer Traubentrester

Tsipouro und der kretische Tsikoudia sind zwei beliebte alkoholische Getränke aus Weintrauben, die oft verwechselt werden. Das liegt daran, dass diese beiden griechischen Spirituosen einander sehr ähnlich sind. Sie haben einen durchschnittlichen Alkoholgehalt von etwa 40 Prozent, zumindest gilt das für Flaschen, die in Spirituosengeschäften zu finden sind.

Herkunft von Tsipouro und Tsikoudia

Die beiden traditionellen Getränke unterscheiden sich in ihrer Herkunft: Der Tsikoudia, auch Raki genannt, stammt aus Kreta, während der Tsipouro vom griechischen Festland stammt. Es sei allerdings darauf hingewiesen, dass Tsikoudia auch auf den Kykladeninseln wie zum Beispiel Tinos getrunken wird. Ein weiterer Unterschied liegt im Herstellungsprozess: Tsikoudia kann in einem einzigen Durchgang destilliert werden, während für die Herstellung von Tsipouro zwei Durchgänge erforderlich sind. Schließlich kann der Tsipouro je nach Region mit Anis versetzt sein, insbesondere in der Stadt Volos in Thessalien.

Zu Fleisch, Käse oder Fisch

Tsipouro und Tsikoudia sind weniger mit dem Meer verbunden als Ouzo. Es ist üblich, dass sich Griechen, meist Studenten, in „Tsipouradika“ treffen, Cafés, die Tsipouro mit Meze zum Ausgehen anbieten. Tsipouro wird normalerweise ohne Eiswürfel getrunken, zumindest wenn man ihn wie die Griechen trinken will! Er ist immer frisch und man kann ihn mit Fleisch-, Fisch- oder Käsespezialitäten begleiten.

Andererseits ist der Tsikoudia eng mit der berühmten kretischen Ernährung verbunden, vor allem weil er im täglichen Leben der Kreter präsent ist und nicht nur bei Festen oder Ausflügen. Er wird gekühlt, in einem traditionellen Gefäß, mit kleinen Gläsern serviert und trocken getrunken. Im Gegensatz zu Ouzo und Tsipouro, die normalerweise zu Meze gereicht werden, wird Tsikoudia auch zu Hauptgerichten und Desserts serviert.

Welche Meze passen zum Tsikoudia

Der Tsikoudia passt hervorragend zu den Meze der kretischen Gastronomie wie Paximadia mit Oliven, Graviera und anderen lokalen Käsesorten, Aperitifgebäck wie Kavroumadakia, Apaki (geräuchertes Schweinefleisch in Essig - eine Form der kretischen Wurstwaren), Dolmadakia (mit Reis gefüllte Weinblätter), Dakos oder Koukouvaya, dem berühmten kretischen Salat, Kaltsounia (kretische Tiropitakia - Blätterteig mit Käse), Antikristo (ein Gericht aus Lammfleisch, dessen Name von der Art des Garens herrührt), alle gegrillten Fleischsorten, Fisch, Hohlious bourbouristous (kretische Schnecken), Sfakianopites (ein sehr feiner Kuchen mit Honig) oder Xerotigana (traditionelle Desserts).

Griechischer Apostagma

Farblos können sie sein und bei uns fast unbekannt. Zu Unrecht. Apostagma sind sortenreine, destillierte Tresterbrände, vergleichbar mit Grappa.

Griechischer Rakomelo

Rakomelo ist ein kretisches Getränk, das Honig und Tsikoudia kombiniert. Er wird oft mit Kräutern und Gewürzen wie Zimt, Kardamom oder Nelken aromatisiert und kann warm serviert werden. Gekühlt wird er pur oder mit Eis serviert, entweder vor oder nach einer Mahlzeit.

Griechische Liköre

Griechischer Mastiha-Likör

Obwohl der Mastiha-Likör aus Chios weltweit nicht so bekannt ist wie Tsipouro oder Ouzo, ist er doch in Griechenland sehr beliebt. Der Mastiha-Baum wächst nur auf einer einzigen Insel der Welt, der Insel Chios. Seine Rinde wird abgeschabt, und aus dem Saft, der daraus fließt, entstehen die so genannten Mastiha-Tränen, die vom Baum fallen und in der Sonne trocknen. Die Tränen werden dann von Hand abgeschabt und gereinigt. Aus diesen Tränen wird der Mastiha-Likör hergestellt, der ein seltener, traditioneller griechischer Likör mit einem weltweit einzigartigen Geschmack ist.

Traditionell wird Mastiha-Likör als Digestif serviert. Er wird in kleinen Gläsern am Ende der Mahlzeit angeboten und sehr kalt oder auf Eis getrunken. In den letzten Jahren hat der Mastiha-Likör jedoch auch in der Cocktail-Szene der Bars an Bedeutung gewonnen, mit einzigartigen Kompositionen wie dem Greek Spritz oder Mastiha Sour.

Griechischer Tentura

Tentura ist ein Likör, der seinen Ursprung im 15. Jahrhundert in der griechischen Stadt Patras im östlichen Teil des Peloponnes hat und ausschließlich in Griechenland hergestellt wird. Dieser Kräuter- und Gewürzlikör enthält in der Regel Zimt und Nelken, Muskatnuss und Zitrusfrüchte — Gewürze und Früchte die im Hafen von Patras gehandelt wurden — sowie Alkohol und Zucker. Tentura wird in der Regel in kleinen Schnapsgläsern auf Eis oder in Cocktails serviert.

Griechischer Kumquat-Likör aus Korfu

Die nordwestlichste Insel Griechenlands, Korfu, ist seit 1924 die Heimat des Kumquatbaums. Die wörtliche Übersetzung von Kumquat aus dem Chinesischen lautet „goldene Orange“, und genauso sieht die Frucht auch aus. Es handelt sich um eine bitter schmeckende Zitrusfrucht, die nicht roh gegessen werden kann, aber der aus ihr hergestellte Likör ist köstlich süß und wird oft als die griechische Version des Limoncello bezeichnet.

Griechischer Kitro-Likör aus Naxos

Der auf der Kykladeninsel Naxos gedeihende Zitronenbaum bringt Zitronenblätter hervor, aus denen der exklusive Kitro-Likör hergestellt wird. Laut der Website des Griechischen Verbands der Spirituosenhersteller ist dies der trockenste und stärkste aller griechischen Liköre mit 36 % vol. Trotz seines hohen Alkoholgehalts ist der Kitro von Naxos besonders süß und aromatisch, was ihn zu einem Favoriten auch für diejenigen macht, die keine starken Destillate mögen. Es handelt sich um ein weiteres Produkt mit Herkunftsbezeichnung, das in drei Hauptvarianten hergestellt wird: weiß (am stärksten), grün und gelb.

Griechischer Pistazien-Likör

Aegina ist berühmt für seine Pistaziennüsse. Die Nuss ist die Inspiration für eine Reihe von Köstlichkeiten, darunter Pistazienöle, Pasten und die berühmte Pastete aus pürierten Kartoffeln, die mit Salz, Pfeffer, Oregano, Zitronensaft, Knoblauch und Olivenöl vermischt werden. Die Mischung wird mit gerösteten, gemahlenen Pistazien kombiniert. Aber die Insel stellt auch einen Likör auf Pistazienbasis her, der als Pistazien-Likör verkauft wird.

Griechischer Kastanien-Likör

Im Spätherbst ist auf dem griechischen Festland Kastanienzeit, und es gibt unendlich viele von der Kastanie inspirierte Gerichte, sowohl süß als auch herzhaft (darunter ein Pilzstifado mit Kastanien) und die Süßspeise Kastanato, die aus Eiern, gekochten Kastanien, Zucker, Semmelbröseln, Vanille und Weinbrand zubereitet wird, aber es gibt auch ein anderes Nebenprodukt, einen Kastanienlikör.

Griechischer Rosoli

Aus Lefkada kommt ein Likör mit Orangengeschmack, der mit Zimt und anderen Gewürzen aromatisiert ist. Es handelt sich um einen speziellen Likör, der auch in der Küche und zum Aromatisieren bestimmter Backwaren verwendet wird. Die Spirituose wird nach alter Tradition in Eichenfässern hergestellt, was ihre ausgezeichnete Qualität garantiert. Er wird im Handel als Likör Rosoli verkauft.

Griechischer Karydaki

Karydaki-Likör ist ein hausgemachtes griechisches alkoholisches Getränk, das aus zarten grünen Walnüssen hergestellt wird, die eine bestimmte Zeit lang in Alkohol eingelegt werden. Anschließend wird er mit Sirup gesüßt und zu einer dunklen Mischung verarbeitet. Karydaki-Likör ist einfach herzustellen, benötigt jedoch eine gewisse Zeit, um zu mazerieren und zu reifen.

Griechischer Metaxa

Der Metaxa ist eine griechische Spirituose, die aus in Eichenfässern gereiftem Branntwein, der Rebsorte Muskat (aus Samos), Rosenblättern und mediterranen Kräutern gewonnen wird. Spyros Metaxas kreierte dieses Getränk im Jahr 1888. Der Metaxa 12 Sterne, der oft mit Cognac, Brandy oder sogar Whiskey verglichen wird, besitzt ein einzigartiges und unverwechselbares Aroma. Metaxa wird üblicherweise nach dem Essen serviert und kann mit zwei oder drei Stücken dunkler Schokolade genossen werden. In Griechenland wird Metaxa im Allgemeinen während der Wintermonate konsumiert. Die besten Barkeeper weltweit haben den Metaxa übernommen, um charakteristische Cocktails zuzubereiten, die häufig von Trockenfrüchten wie Pistazien aus Ägina, Rosinen, Mandeln, Brotstangen oder sogar Oliven begleitet werden.

Weitere griechische Spirituosen

  • Souma aus Chios wird aus sonnengetrockneten und fermentierten Feigen in traditionellen Kupferbrennblasen destilliert und wird oft mit Mezedes oder Trockenfrüchten und Nüssen serviert.
  • Mournoraki ist eine seltene kretische Spirituose, die aus schwarzen Maulbeeren destilliert wird. Sie ist in der Regel recht stark und wird meist als Begrüßungsgetränk genossen. Die Spirituose wird nur in kleinen Mengen hergestellt, meist für den Familiengebrauch.
  • Koukouzina von der Insel Nisyros wird aus Trauben und Feigen destilliert. Der Geschmack ähnelt dem Tsikoudia. Diese ebenfalls seltene Spirituose wird üblicherweise mit Mezedes serviert, insbesondere mit Kichererbsenpasteten mit Skordalia.

Was unterscheidet Spirituosen von Wein?

Es gibt eine Vielzahl von alkoholischen Getränken, die in drei Haupttypen eingeteilt werden können: Wein, Bier und Spirituosen. Bei der Herstellung von Wein und Bier handelt es sich ausschließlich um eine alkoholische Gärung mit Hilfe von Hefen. Beim Bier ist der Ausgangsstoff verzuckerte Stärke aus Getreide, beim Wein zuckerhaltiger Traubensaft. Beim biochemischen Prozess der alkoholischen Gärung werden Kohlenhydrate (Zucker) zu Ethanol (Trinkalkohol) und Kohlenstoffdioxid umgewandelt. Je höher die Konzentration des Alkohols ist, desto mehr sterben Hefe und Gärbakterien ab. Auf natürliche Weise ist deshalb ein Alkoholgehalt von über 15 % nicht zu erreichen.

Spirituosen sind Destillate

Spirituosen werden aus einer Maische destilliert. Hierbei handelt es sich um ein Gemisch aus Fruchtfleisch, Saft, Schalen und Kernen, das auch Zucker oder Stärke beinhaltet. Die Maische kann in Deutschland aus folgenden Rohstoffen bestehen:

  1. Obst, Beeren, Rüben oder Wurzeln können zu Obstlern oder Obstwassern, Kirsch- und Zwetschgenwasser, Williams Birne, Enzian, Rum oder Tequila verarbeitet werden
  2. Aus Getreide, Reis oder Kartoffeln entstehen Korn, Wodka, Whisky oder Gin
  3. Aus Bier und Wein lassen sich Weinbrand, Cognac, Armagnac oder Grappa herstellen

Den durch die Gärung innerhalb der Maische entstandenen Alkohol gilt es zu destillieren. Das bedeutet, dass nur die flüchtigen Elemente wie Alkohol, Wasser und Aromastoffe sich in Dampf umwandeln. Kerne, Fruchtfleisch, Schalen und andere feste Bestandteile bleiben zurück. Bei der traditionellen periodischen Destillation erfolgen zwei oder mehr unabhängige Brennvorgänge, bei denen jeweils das Destillat in einem Behälter aufgefangen wird. Beim erstmaligen Brennen entsteht der Rohbrand mit etwa 70 bis 90 %. Wird dieser einem neuerlichen Brennen (Feinbrennen) unterworfen, entsteht der Feinbrand mit etwa 30 bis 40 %. Gegebenenfalls erfolgt auch ein drittes Brennen, wie etwa bei den französischen Bränden Calvados (Apfel) und Cognac (Wein).

Griechische Spirituosen bei mygreekwine online kaufen

Wenn Sie griechische Spirituosen kaufen möchten, bestellen Sie diese einfach online. Bei mygreekwine bieten wir Tsipouro, Tsikoudia und Ouzo für jeden Geschmack an. Ob bekannte Marke oder Geheimtipp, bei uns profitieren Sie von einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Entdecken Sie aus unserer breiten Auswahl an griechischen Spirituosen Ihr persönliches Highlight und kaufen Sie bequem von zu Hause aus im benutzerfreundlichen Onlineshop von mygreekwine ein. Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität unserer regionalen Spirituosen und unserem professionellen Service. Wir haben eine vielfältige Auswahl an Spirituosen in unserem Online-Sortiment und freuen uns auf Ihren Besuch!