93 Decanter
Punkte

Kechribari 2019

Weingut Kechris Winery
Art: Retsina, trocken
Rebsorte: Roditis
Region: Makedonien
Aromen: Apfel, Birne, Honigmelone, Kräuter, Pinie
Alkoholgehalt: 11,5 %
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht
Säure
Tannin

Über diesen Wein

Silbermedaille beim Concours des Œnologues de France, Goldmedaille bei der International Wine Challenge, Silbermedaille bei den Decanter World Wine Awards. Keine Frage, der Retsina von Kechris aus Thessaloniki spielt in einer ganz and... Kechribari 2019 weiterlesen

Lieferung 1-3 Werktage

Geschmack

Silbermedaille beim Concours des Œnologues de France, Goldmedaille bei der International Wine Challenge, Silbermedaille bei den Decanter World Wine Awards. Keine Frage, der Retsina von Kechris aus Thessaloniki spielt in einer ganz anderen Liga als seine harzigen Kameraden des Massenweins. Im Sinne der Vision von Stelios Kechris kombiniert der Kechribari (zu Deutsch: Bernstein) die uralte Familientradition mit den neuen, modernen Standards der Vinifizierung. Ausgesuchte Qualität sorgt für einen modernen Wein, in perfekter Balance zwischen den Aromen der Roditis und der Frische des Harzes der Aleppo-Kiefer. Das schmeckt nach Stränden, Pinienbäumen, Gelassenheit und nach einer richtig guten Zeit.

Retsina wurde schon von den antiken Griechen hergestellt. Im Altertum wurden die Amphoren mit Harz verschlossen, um so die Haltbarkeit des Weines zu verlängern. Die Amphoren gingen, der Harz blieb. Der Kechribari ist ein Retsina mit viel Finesse. Er zeigt im Glas eine strohgelbe Farbe. In der Nase entwickeln sich Aromen von Birne, grünem Apfel, Honigmelone, Pinie und im Hintergrund Gewürznoten. Am Gaumen zeigt sich der Kechribari sehr harmonisch – der moderne Wein schafft einen souveränen Einklang von Obstaromen und der Frische des Harzes. Ein wunderbarer Einstieg in die geheime Welt der Retsina.

Wein-Aromagruppen

erdig
fruchtig
kräuterig
vegetabil
würzig

Passt zu

Allrounder zu den verschiedensten Mezedes (kleine Portionen zum Teilen) aus Fisch, Fleisch, Gemüse … 

Dieser Wein schmeckt bestens zu

Fisch
Fleisch
Hülsenfrüchte
Meeresfrüchte

Eigenschaften

Allgemeine Informationen

Weinname: Kechribari 2019
Weingut: Kechris Winery
Jahrgang: 2019
Art.-Nr.: 2060
Inhalt: 0,75 Liter
Weinart: Retsina
Geschmack: trocken
Aromen: Apfel, Birne, Honigmelone, Kräuter, Pinie
Rebsorte: Roditis
Anbaugebiet: Makedonien
Appelation / Herkunft: Appellattion by Tradition
Nachhaltigkeit: Traditionell
Flaschenanzahl: k.A.
Alkoholgehalt: 11,5 %
Trinktemperatur: 7-9°C
Dekantieren / Karaffieren: Nein
Jetzt trinken bis: 2022
Allergenhinweis: Enthält Sulfite
Anschrift Hersteller:

S.Kechri & Co., Kalochori, Thessaloniki, Griechenland

Vinifikation

Filtration: ja
Säure: 5 g/l
PH-Wert 3
Restzucker: 3 g/l
Alkoholische Gärung: Reinzuchthefen, Gärung im Edelstahltank
Dauer Hefelagerung: k.A.
Malolaktische Gärung: Nein
Ausbau: Edelstahltank

Anbau

Klima Mediterran
Höhenlage über N.N.
Ausrichtung k.A.
Lage / Ort k.A.
Böden Kalk, Lehm
Entfernung zur Küste k.A.
Ertragsdurchschnitt 135 hl per ha
Alter der Reben k.A Jahre

Weingut

Kechris Winery

Berühmt ist das Weingut für seine Retsinas. Basierend auf einer neuen Konzeption des Weinherstellungsprozesses entstehen bei Kechris moderne Weine, die den Harz und die aromatischen Klänge des Weins in perfekten Einklang bringen. Sowohl der klassische „Kechribari“ wie der innovative „Tear of the Pine“ gewannen zahlreiche internationale Auszeichnungen, darunter Decanter World Wine Awards und Mundus Vini.

Anbaugebiet

Makedonien

Den Weinbau in der Region Makedonien kennen viele aus ihrem Urlaub, denn die touristisch stark frequentierte Halbinsel Chalkidiki liegt in dieser Region. Auf den drei Fingern mit dem weltberühmten Mönchsberg Agion Oros (dt. Berg Athos) herrschen hervorragende Bedingungen für Weinbau. Wie überall in Griechenland finden sich auch dort zahlreiche autochthone Rebsorten.