UWC Samos

Anders als in anderen Weinregionen Griechenlands sind selbstständige Weingüter auf Samos selten. Der Weinbau auf Samos liegt in Händen der Weinbaugenossenschaft UWC – und das schon seit fast 90 Jahren.
Bis ins Jahr 1934 existierten auf Samos insgesamt 26 lokale Genossenschaften. Jede Gemeinde bildete eine eigene Vereinigung, in der jeder Erzeuger des Gemeindegebiets Mitglied war. Im Jahre 1934 schlossen sich diese lokalen Genossenschaften zu einer Union zusammen. Durch diesen Zusammenschluss schafften es die Weinbauer von Samos, ihre Rechte zu schützen, ihre Erzeugnisse selbstständig zu vermarkten und somit faire Preise zu erzielen.
Mitglieder der Union sind alle bestehenden lokalen (dörflichen) Genossenschaften der Präfektur Samos. Heute existieren knapp 4.000 einzelne Weinbauern, die den verschiedenen Dorfgenossenschaften angehören. Etwa 40 von ihnen praktizieren zertifizierten ökologischen Weinbau.
Von damals bis heute verarbeitet die Union der Winzergenossenschaften von Samos die Weinernte der Erzeuger. In den beiden Weinkellereien in Malagari und Karlovassi produzieren die Winzer Evangelia Argyrou und Emmanouil Tsimitakis die verschiedenen Weine – sechs Süßweine, drei trockene und zwei halbtrockene.

Unsere Weine von UWC Samos

Filter
5 Artikel
Erweiterte Ansicht 
Babel Rosé 2021 - UWC Samos
Weingut: UWC Samos
Art, Süße: Roséwein, halbtrocken
Rebsorte: 60 % Avgoustiatis, 30 % Fokiano, 10 % Muscat à petits grains blancs
Region: Ägäische Inseln
Aromen: Cantaloupe Melone, Grapefruit, frische Kräuter, roter Apfel
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht
Säure
Tannin

9,90 €*

0,75 l (1 l = 13,20 €*)

Lieferung 1-3 Werktage
Babel Weiß 2021 - UWC Samos
Weingut: UWC Samos
Art, Süße: Weißwein, halbtrocken
Rebsorte: 100 % Muscat à petits grains blancs
Region: Ägäische Inseln
Aromen: Apfel, Jasmin, Rose, weißer Pfirsich
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht
Säure
Tannin

9,90 €*

0,75 l (1 l = 13,20 €*)

Lieferung 1-3 Werktage
Limitiert
Bio
AUS- GETRUNKEN
Neuer Jahrgang ab 2023
Phyllas Vin Doux BIO 2020 - UWC Samos
Weingut: UWC Samos
Art, Süße: Likörwein, süß
Rebsorte: 100 % Muscat à petits grains blancs
Region: Ägäische Inseln
Aromen: Akazieblüten, Aprikose, Honig, kandierte Zitrone, weißer Pfirsich
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht
Säure
Tannin

12,90 €*

0,75 l (1 l = 17,20 €*)

Nicht mehr verfügbar
Samos Grand Cru Vin Doux Naturel 2021 - UWC Samos
Weingut: UWC Samos
Art, Süße: Likörwein, süß
Rebsorte: 100 % Muscat à petits grains blancs
Region: Ägäische Inseln
Aromen: Aprikose, Honig, Pfirsich, Pomelo, weiße Blüten
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht
Säure
Tannin

14,50 €*

0,5 l (1 l = 29,00 €*)

Lieferung 1-3 Werktage
91 Decanter
Punkte
Samos Nectar Vin Naturelement Doux 2014 - UWC Samos
Weingut: UWC Samos
Art, Süße: Süßwein, süß
Rebsorte: 100 % Muscat à petits grains blancs
Region: Ägäische Inseln
Aromen: Rosinen, Waldhonig, Walnuss, geröstete Nüsse, getrocknete Pflaume
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht
Säure
Tannin

21,90 €*

0,5 l (1 l = 43,80 €*)

Lieferung 1-3 Werktage

Über UWC Samos

Der Süßwein von Samos

Bereits 1970 wurde Samos als erstes Gebiet für griechischen Wein mit der Herkunftsbezeichnung PDO Samos eingestuft. „Samos“ ist der Markenname verschiedener süßer Dessertweine, die ausschließlich von Reben dieser Insel stammen und zu den bekanntesten Weinen Griechenlands zählen. Die Weine gewannen unzählige Preise bei internationalen Wettbewerben und Messen, den ersten bereits im Jahre 1937.

Die Süßweine werden aus Muskatellertrauben (Muscat à petit grain) produziert. Das wichtigste landwirtschaftliche Produkt von Samos macht über 90 Prozent der gesamten Traubenproduktion der Insel aus. Hauptsächlich im Norden der Insel bedecken ertragsschwache Buschreben des Muscat a Petit Grains etwa 1.600 Hektar von mühsam terrassierten Weinbergen. Die Reben zählen im Durchschnitt 20 Jahre (einige mehr als 100) und wachsen auf Schiefer-Kies-Granit-Böden.

Die Weinberge umgeben die Ausläufer der imposanten Berge Ampelos (1.095 Meter) und Kerketeas (1.434 Meter), liegen bis zu 900 Meter hoch und blicken über das Meer auf die Halbinsel um İzmir. Aufgrund der großen Höhe reifen die Trauben langsamer heran und entwickeln eine feine aromatische und geschmackliche Vielfalt.

Die legendären Süßweine stellt die Union in verschiedenen Stilen her. Beim Grand Cru beispielsweise wird die Gärung auf halber Strecke durch Zugabe von Alkohol gestoppt. Er hat einen Restzucker von 130 g pro Liter. Beim Likörwein Vin Doux stoppt man die Gärung relativ schnell, sobald der Restzucker 200 g pro Liter erreicht. Beide Weine werden früh im Jahr nach der Ernte produziert. Der Phyllas wird aus Trauben von biologisch bewirtschafteten Weinbergen hergestellt.

Der Nektar, das Flaggschiff, tickt hingegen anders: Wenn man handgelesene und vollreife Muskateller Trauben 14 Tage in der Sonne lagert, verdunstet das Wasser und das Verhältnis von Flüssigkeit zu Zucker wird verringert. So wird der Nektar aus spät geernteten, sonnengetrockneten Trauben hergestellt, die die Gärung abschließen dürfen, um einen Alkoholgehalt von etwa 14 Prozent mit 150 g Restzucker pro Liter im Wein zu erreichen. Der Wein wird dann für drei Jahre in Eichenholz gelagert.

Besuch im Weinmuseum

In Malagari, in einem wundervollen Steingebäude aus dem 19. Jahrhundert, findet sich das moderne Weinmuseum der Union. Die Renovierung der Lagerräume der ehemaligen privaten Weinkellerei Golstein & Galanis begann um das Jahr 2000. Eröffnet wurde 2005.

Das Weinmuseum von Samos ist ein angenehmer, ästhetischer, ansprechender Ort, an dem die historische Realität des samischen Weins und der Union der Winzergenossenschaften von Samos nachempfunden werden kann. Es umfasst mehrere Säle, die die traditionelle Weinherstellung und die Fassherstellung dokumentieren. Charakteristisch sind vor allem die riesigen Holztanks, der größte hat ein Fassungsvermögen von 80 Tonnen.

Es sind auch Werkzeuge wie manuelle Pumpen, Pressen und Filter zu sehen. Es gibt eine reiche einschlägige fotografische Sammlung, die die Zeit bis zum Ende des 20. Jahrhunderts abdeckt. Außerdem sieht man eine Darstellung des Anbaus von Reben auf Terrassen, die aufzeigt, wie die Rebe wächst und sich bis zur Ernte entwickelt.

Kurze Geschichte des samischen Süßweins

Nach der Mythologie lernen die Samianer die Geheimnisse des Weinbaus vom Gott Dionysos selbst. Der Weinanbau beginnt 1350–1330 v.Chr. Historische Erwähnungen der Weine von Samos finden wir bei Hippokrates, Galen und Theophrastus.

Nach 1562 beginnen sich die europäischen Mächte für den Wein als Handelsobjekt zu interessieren und gründen Konsulate auf der Insel. Nach der Kolonisierung, in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts, wird der Anbau von Muskatellerreben entwickelt und zieht das Interesse vieler Reisender auf sich.

Im 19. Jahrhundert siedeln sich ausländische Handelsgesellschaften auf der Insel an. Samos nimmt an internationalen Ausstellungen in Europa und Amerika teil und gewinnt etliche Preise.

Während des 19. Jahrhunderts erleiden die Weinberge von Samos erhebliche Verluste: Die Krautfäule in den 1850er Jahren, dann die Reblaus in den 1880er Jahren zerstören einen Großteil der Weinberge. Zur gleichen Zeit bepflanzt man die geschädigten Weinberge mit importierten amerikanischen Untereben.

1934 gründet sich die Union und übernimmt bis ins Jahr 2016 die alleinige Vermarktung der Süßweine Samos. Nach Aufhebung des Monopols entstehen erste selbstständige Weingüter.

Steckbrief

Weingut: UWC Samos
Anbaugebiet/Ort: Ägäische Inseln / Samos
Gründungsjahr: 1934
Besitzer: Kooperative
Weinmacher/Önologe: Evangelia Argyrou, Emmanouil Tsimitakis
Jahresproduktion: 1.000.000 Flaschen
Bedeutende Jahrgänge: 2015, 2016, 2018, 2019, 2020
Rebsatz:

Muscat à petit grain

Website des Weinguts UWC Samos

Weinberge

Rebfläche 1.600 ha
Rebflächenverteilung 98% weiß und 2% rot
Anbaumethode Traditionell
Klima Mediterran
Böden Granit, Schiefer
Höhenlage über N.N. bis 1.000 m
Entfernung zur Küste Diverse km
Durchschnittliches
Rebenalter
30 Jahre
Pflanzendichte
(Rebstöcke pro ha)
5.000
Ertragsdurchschnitt 100 hl/ha