Sideritis

( si – the – ri – tis )
Griechische Spitzenwinzer verstehen immer besser, aus der riesigen Schatztruhe der autochthonen Rebsorten die bestmöglichen Gewächse für ihr Terroir zu wählen. Der Sinneswandel „Weg von minderwertigem Massenwein, hin zur Erzeugung von Qualität“ lässt sich auch bei der Sideritis gut erkennen. Diese eher in geringer Menge gepflanzte Rebsorte wird hauptsächlich auf dem nordwestlichen Peloponnes und in bescheidenerem Maße in Attika und auf der Halbinsel Evia (Link folgt) angebaut. Ihr Name leitet sich vom griechischen Wort „sidero“ (Eisen) ab und bezieht sich auf die Zähigkeit der Schalen. Die Rebsorte ist also widerstandsfähig. Und dennoch verbirgt sich in der harten Schalte ein fruchtiger Kern.

Sideritis

Unsere Weine der Rebsorte Sideritis

Filter

3 Artikel
Erweiterte Ansicht 
Bio
Weingut des Monats
Letzte Flaschen des Jahrgangs
Lydia Sideritis 2019
Weingut: Koukos Winery
Art, Süße: Weißwein, trocken
Rebsorte: 100 % Sideritis
Region: Peloponnes
Aromen: Birne, Erdbeere, Muskatnuss, Stachelbeere
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht
Säure
Tannin

9,80 €* (10,2% gespart) 8,80 €*

0,75 l (1 l = 11,73 €*)

Lieferung 1-3 Werktage
Bio
Weingut des Monats
Lydia Sideritis 2020
Weingut: Koukos Winery
Art, Süße: Weißwein, trocken
Rebsorte: 100 % Sideritis
Region: Peloponnes
Aromen: Birne, Erdbeere, Muskatnuss, Stachelbeere
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht
Säure
Tannin

10,90 €* (10,09% gespart) 9,80 €*

0,75 l (1 l = 13,07 €*)

Lieferung 1-3 Werktage
Bio
Letzte Flaschen des Jahrgangs
Weingut des Monats
Electra 2019
Weingut: Koukos Winery
Art, Süße: Orange, trocken
Rebsorte: 100 % Sideritis
Region: Peloponnes
Aromen: Grüner Tee, Honigmelone, Orange, Pfeffer, Walnuss
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht
Säure
Tannin

11,30 €* (10,62% gespart) 10,10 €*

0,75 l (1 l = 13,47 €*)

Lieferung 1-3 Werktage

Jung und knackig

Der Wein ist von heller, limonengrüner Farbe. Es dominieren Aromen von weißen Blüten, Zitrusfrüchten und anderen gelben und grünen Früchten und eine würzig-pfeffrige Note. Die jungen, knackigen Weine mit niedrigem Alkoholgehalt zeichnen sich durch mineralische Elemente, ausgeprägte Säure, schlanke Körper und einem feinen Nachhall aus. Sideritis wird sowohl reinsortig gekeltert wie auch als Cuvée, im letzteren Falle oft mit Roditis.

Die Sideritis-Rebe ist kräftig, produktiv und bringt große Beeren und Trauben hervor. Sie besitzt eine dicke Schale und ist eigentlich eher rosafarben als weiß. Die Rebe reift spät, ist relativ widerstandsfähig gegen Trockenheit, aber empfänglich für Krankheiten.

Nur in Griechenland angebaut

Sideritis wird hauptsächlich im Nordwesten des Peloponnes angebaut. Kleinere Anpflanzungen finden sich in Attika, der geschichtlich und wirtschaftlich bedeutendsten Region Griechenlands, in der auch die Hauptstadt Athen liegt. Außerdem finden sich Weinberge auf Evia, der zweitgrößten Insel. Über Kultivierungen außerhalb Griechenlands ist nichts bekannt.

Wussten Sie eigentlich, dass …

… Sideritis nicht nur eine autochthone Rebsorte bezeichnet. Der griechische Bergtee Sideritis Scardica überzeugt ebenso wie die Weine durch ein sehr feines, ausgewogenes Profil an Aromen. Ihm wird eine wohltuende und bei einer Vielzahl von Krankheiten heilungsfördernde Wirkung nachgesagt.