91 Karakassis
Punkte
16 Jancis
Robinson

Afstiros 2015

Weingut Ariousios Winery
Art: Rotwein, trocken
Rebsorte: Agiannitis, Chiotiki Krassero
Region: Agäische Inseln
Aromen: Brombeere, Kirsche, Röstaromen
Alkoholgehalt: 13 %
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht
Säure
Tannin

Über diesen Wein

Nichts für schlichte Gemüter. Der Name heißt übersetzt so viel wie „der Strenge“, was sich womöglich auf seinen Eigensinn bezieht. Denn er hält überhaupt nichts von Kategorisierungen. Er hat nichts mit Bordeaux zu tun, nichts mit Rhôn... Afstiros 2015 weiterlesen

Lieferung 1-3 Werktage

Geschmack

Nichts für schlichte Gemüter. Der Name heißt übersetzt so viel wie „der Strenge“, was sich womöglich auf seinen Eigensinn bezieht. Denn er hält überhaupt nichts von Kategorisierungen. Er hat nichts mit Bordeaux zu tun, nichts mit Rhône oder Rioja, nichts mit der Toskana und auch nichts mit der Neuen Welt. Dieser Rote ist ein Urgrieche aus den lokalen Rebsorten Chiotiko Krassero (50 %) und Agiannitis (50 %), die auf Chios schon zu den Zeiten angebaut wurden, als Germanen noch Barbaren hießen. Der Wein schmeckt so, als hätten ihn die letzten 3.000 Jahre kaum interessiert. Ein Ausflug ins Vormals.

Im Glas zeigt der Afstiros eine granatrote Farbe. In der Nase dominiert ein komplexes Aromenspiel von Brombeere und Kirsche, gepaart mit leichten floralen und ätherischen Anklängen. Mit mehr Luft im Glas kommen Röstaromen und Edelhölzer hinzu. Der trockene Afstiros-Rotwein wurde in französischen Eichenholzfässer ausgebaut und besitzt einen mittleren Körper, angenehm kräftiges Tannin und eine rassige Säure. Er verbindet Frische mit balsamischen Klängen. Der Wein ist jetzt trinkreif, kann aber problemlos noch drei bis vier Jahre reifen. Am besten ein bis zwei Stunden vor dem Genuss öffnen, um ihm Luft zu geben.

Wein-Aromagruppen

balsamisch
fruchtig

Passt zu

Dieser ausdrucksvolle Rotwein braucht Röstaromen oder deftige Schmor- oder Grillgerichte, beispielsweise vom Rind, Lamm oder Schwein. 

Dieser Wein schmeckt bestens zu

Fleisch
Käse
Wurzelgemüse

Eigenschaften

Allgemeine Informationen

Weinname: Afstiros 2015
Weingut: Ariousios Winery
Jahrgang: 2015
Art.-Nr.: 8001
Inhalt: 0,75 Liter
Weinart: Rotwein
Geschmack: trocken
Aromen: Brombeere, Kirsche, Röstaromen
Rebsorte: 50% Chiotiko Krassero, 50 % Agiannitis
Anbaugebiet: Agäische Inseln
Appelation / Herkunft: P.G.I. Chios
Nachhaltigkeit: Naturnah
Flaschenanzahl: 10.000
Alkoholgehalt: 13 %
Trinktemperatur: 16-18°C
Dekantieren / Karaffieren: Nein
Jetzt trinken bis: 2023-2024
Allergenhinweis: Enthält Sulfite
Anschrift Hersteller:

Ariousios Winery
Chios, Amani
Egrigoros 821 03
Griechenland

Vinifikation

Filtration: Ja
Säure: 5,4 g pro l g/l
PH-Wert 3,7
Restzucker: k.A.
Alkoholische Gärung: Reinzuchthefen, Gärung im Edelstahltank
Dauer Hefelagerung: nein
Malolaktische Gärung: Ja
Ausbau: Französisches Eichenfass (225 l Barrique)

Anbau

Klima Mediterran
Höhenlage über N.N.
Ausrichtung k.A.
Lage / Ort k.A.
Böden Kalkstein, Lehm, Ton
Entfernung zur Küste k.A.
Ertragsdurchschnitt 7.000-8.000 kg per ha
Alter der Reben 20 Jahre

Weingut

Ariousios Winery

Anbaugebiet

Agäische Inseln

Viele Orte bringen Terroir-Weine hervor. Aber nur in wenigen Fällen formt die Natur ihre Weine so tiefgreifend wie auf den Ägäischen Inseln. Die starken Winde, das zerklüftete und oft unwirtliche Gelände, der karge Boden, die minimalen Wasserressourcen und die erhabene Mischung seltener Rebsorten ergeben im Zusammenspiel einzigartige und charakteristische Weine. Die meisten der ägäischen Inseln sind griechische Appellationen und bringen hervorragende Weine hervor. Auf den Weinbergen baut man traditionell fast nur einheimische Rebsorten an. Auf einigen Inseln stehen die ältesten Reben Griechenlands überhaupt, da die porösen Böden selbst der Reblaus zu unwirtlich waren.