Volacus Wine

Willkommen auf Tinos. Die kleine Insel nördlich von Santorin und Mykonos im Herzen der Ägäis ist für griechisch-orthodoxe Christen das, was Santiago de Compostela für Katholiken ist. Für viele Gläubige ist der Besuch der Wallfahrtsbasilika der Jungfrau Maria auf Tinos ein absolutes Muss. Wein baut man hier seit der Antike an, wie Exponate im Archäologischen Museum zeigen. Neu auf Tinos ist allenfalls die große internationale Resonanz. „Tinos ist das nächste Santorin“, schreibt begeistert der Weinexperte Eric Asimow in der New York Times. Die Insel habe sich im letzten Jahrzehnt zu einer wahren Premium-Weinregion entwickelt. 

Unsere Weine von Volacus Wine

1 Artikel
Erweiterte Ansicht 
91+ Karakassis
Punkte
Bio
Malagousia 2019 (Volacus Wine)
Weingut: Volacus Wine
Art, Süße: Weißwein, trocken
Rebsorte: Malgousia
Region: Agäische Inseln
Aromen: Stachelbeere, Minze, Aprikose, Limette, Pfirsich, Feuerstein
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht
Säure
Tannin

21,90 €*

0,75 l (1 l = 29,20 €*)

Lieferung 1-3 Werktage

Über Volacus Wine

Einer der Garanten dieses Erfolgs ist das Boutique-Weingut Volacus Wines. Das kleine Anwesen liegt in Gardari, in der Nähe des Dorfes Falatados, 17 Kilometer von Tinos Stadt entfernt. „Das Volacus-Terroir liegt außerhalb dieser Galaxie“, scherzt Master of Vine Yiannis Karakasis nach seinem Besuch. In der Tat gleicht ein Ausflug zu Michalis und Eirini Kontizas einer Fahrt in eine prähistorische Mondlandschaft. Überall verteilt auf dem Weinberg türmen sich riesige Granitblöcke, die sogenannten „Volakes“, die dem Weingut den Namen geben. Die terrassenförmig in 400 Metern angebauten Reben gedeihen in den Zwischenräumen.

Biologischer Anbau

„Wir haben dieses Gebiet gewählt, weil es eine lange Tradition im Weinbau hat und berühmt für seine Weine ist“, erklärt Gutsbesitzer Michalis Kontizas. Der erste Weinberg wurde 2010 mit der Malagousia bepflanzt; die zweite Anpflanzung erfolgte 2016 mit der roten Mavrotragano. Auf einem zweiten Weinberg baute man 2015 ausschließlich Assyrtiko an. Der tonhaltige Granitboden begünstigt in Kombination mit dem einzigartigen Mikroklima des Gebiets die Herstellung hochwertiger Trauben. „Unsere Philosophie ist ein geringer Ertrag pro Fläche und der ökologische Landbau“, erklären die Kontizas.

Die beiden gingen weite Wege, um sich ihren Traum vom eigenen Weingut zu erfüllen. Neben der Arbeit als Landschaftsgärtner (Michalis) beziehungsweise neben der Leitung einer Sprachschule und neben dem Studium (Eirini) und der Erziehung eines Kindes kauften Michalis und Eirini die lunatischen Weinberge und restaurierten sie. Die Terrassierung der Reben zwischen diesen gewaltigen Felsblöcken kostete Kraft und Zeit. Doch jeder Handschlag lohnte sich: „Dieses Weingut ist mein wahr gewordener Traum. Ich liebe dieses Land!“, freut sich Michalis. Nachdem die Zähmung der unwirschen Landschaft gelungen war, nutzte er die alten Steinhäuser, die Zellen, eine altehrwürdige Weinpresse und zwei Tennen zur Errichtung des Weinguts – historisch und im Einklang mit der Natur. 

Nur 7.000 Flaschen finden jährlich den Weg in die Welt. Man schmeckt förmlich das Land, die Bescheidenheit und die Leidenschaft, mit der die Kontizas ihre wunderbaren Weine bereiten.

Steckbrief

Volacus Wine
Weingut: Volacus Wine
Anbaugebiet/Ort: Ägäische Inseln / Tinos
Gründungsjahr: 2010
Besitzer: Michalis Kontizas
Weinmacher/Önologe: Michalis Kontizas, Ilias Roussakis
Jahresproduktion: 7.000 Flaschen
Bedeutende Jahrgänge: 2019
Rebsatz:

Assyrtiko, Malagousia, Mavrotragano, Rozaki

Weinberge

Rebfläche 3,0 ha
Rebflächenverteilung 90% weiß und 10% rot
Anbaumethode Bio zertifiziert, GR-BIO-01
Klima Mediterran
Böden Granitsand und Ton
Höhenlage über N.N. 400 m
Entfernung zur Küste 1 km
Durchschnittliches
Rebenalter
7 Jahre
Pflanzendichte
(Rebstöcke pro ha)
10.000
Ertragsdurchschnitt 25 hl/ha

Geografische Lage

Bitte klicken Sie, um die interaktive Google Map anzuzeigen. Dabei werden personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse an Google in den USA übertragen.