Weingut des Monats

Tsapournakos 2017 - Kamkoutis Vineyards

Weingut: Kamkoutis Vineyards
Art: Rotwein, trocken
Rebsorte: Tsapournakos
Region: Makedonien
Aromen: Kaffee, Paprika, Pilze, Schwarze Johannisbeere, ätherisch
Alkoholgehalt: 13 %
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht
Säure
Tannin

Über diesen Wein

Tsapournakos ist die Bezeichnung für eine alte Rebsorte in Velvento. Sie gehört zur großen Familie der   Cabernet Franc. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll sich der Name Tsapournakos a... Tsapournakos 2017 - Kamkoutis Vineyards weiterlesen

16,90 € (10,06% gespart)
15,20 €
0,75 l (1 l = 20,27 €)

Lieferung 1-3 Werktage

Geschmack

Tsapournakos ist die Bezeichnung für eine alte Rebsorte in Velvento. Sie gehört zur großen Familie der   Cabernet Franc. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll sich der Name Tsapournakos aus der griechischen Aussprache für „Cabernet“ herleiten: „Tsapernet“. Hier im kontinentalen Klima von Velvento, namentlich auf den Weinbergen der Kamkoutis, hat sich die Rebe perfekt akklimatisiert. Der reinsortige Tsapournakos erinnert zwar an seine Verwandten von der Loire und aus Bordeaux, erweist sich jedoch als äußerst eigenständiger und selbstbewusster Geselle. Ein Makedonier von internationalem Format.

Der Tsapournakos reifte 12 Monate im Eichenfass. Er zeigt im Glas eine kirschrote Farbe. In der Nase entwickeln sich Aromen von Schwarzer Johannisbeere und Paprika. Es passiert viel im Glas, der Wein verändert und wandelt sich von Minute zu Minute. Wir nehmen ätherische Öle wahr, Anspielungen auf Kaffee, Räucherspeck, Zeder und Pilze. Ein wahrhaft komplexes aromatisches Ensemble. Am Gaumen zeigt sich der trockene Rote schmelzig, saftig und vollmundig. Er besitzt einen kraftvollen Körper, samtige, feinkörnige Tannine und eine lebendige und gut eingebundene Säure. Alles in perfekter Balance. Der Nachhall ist ewig lang.

Wein-Aromagruppen

animalisch
balsamisch
erdig
fruchtig
kräuterig
vegetabil

Passt zu

… Rindfleisch gegrillt oder gebraten mit Pilzen oder erdigen Beilagen.

Dieser Wein schmeckt bestens zu

Fleisch
Pilze
Wurzelgemüse

Eigenschaften

Allgemeine Informationen

Weinname: Tsapournakos 2017 - Kamkoutis Vineyards
Weingut: Kamkoutis Vineyards
Jahrgang: 2017
Art.-Nr.: 2045
Inhalt: 0,75 Liter
Weinart: Rotwein
Geschmack: trocken
Aromen: Kaffee, Paprika, Pilze, Schwarze Johannisbeere, ätherisch
Rebsorte: 100 % Tsapournakos
Anbaugebiet: Makedonien
Appelation / Herkunft: P.G.I. Velventos
Nachhaltigkeit: Naturnah
Flaschenanzahl: 5.000
Alkoholgehalt: 13 %
Trinktemperatur: 16-18°C
Dekantieren / Karaffieren: Ja
Jetzt trinken bis: 2023-2024
Allergenhinweis: Enthält Sulfite
Anschrift Hersteller:

Kamkoutis Vineyards, Velventos 504 00, Griechenland

Vinifikation

Filtration: Ja
Säure: 5,7 g/l
PH-Wert 3,69
Restzucker: 1,6 g/l
Alkoholische Gärung: Reinzuchthefen, Gärung im Edelstahltank
Dauer Hefelagerung: 11 Tage
Malolaktische Gärung: Ja
Ausbau: Eichenfass

Anbau

Klima Kontinental
Höhenlage über N.N. 450 m
Ausrichtung Nord-Ost
Lage / Ort Kourites
Böden Kalk, Ton
Entfernung zur Küste 45 km
Ertragsdurchschnitt 3.500 kg per ha
Alter der Reben 10 Jahre

Weingut

Kamkoutis Vineyards

Ihr Weingut Kamkoutis besitzt eine Anbaufläche von 10 Hektar und liegt etwa zwei Kilometer außerhalb des Ortskerns. Schon von weitem sieht man die aus Stein gebaute Kellerei mit dem grandiosen Panorama der Berge im Hintergrund. Genau hier keltert die Familie seit über 100 Jahren Wein. Ioannis Kamkoutis formuliert es so: „Wir produzieren hochwertige Weine mit Trauben, die nur aus eigener Produktion stammen. Wir setzen die Tradition mit Liebe, Leidenschaft, Wissen und viel persönlicher Arbeit fort.“ Die Kamkoutis folgen dabei einer interessanten Philosophie, dem Zusammenspiel von Erfahrung und Tradition einerseits und modernster Technologie bei der Weinbereitung andererseits. Der Erfolg gibt ihnen Recht.

Anbaugebiet

Makedonien

Den Weinbau in der Region Makedonien kennen viele aus ihrem Urlaub, denn die touristisch stark frequentierte Halbinsel Chalkidiki liegt in dieser Region. Auf den drei Fingern mit dem weltberühmten Mönchsberg Agion Oros (dt. Berg Athos) herrschen hervorragende Bedingungen für Weinbau. Wie überall in Griechenland finden sich auch dort zahlreiche autochthone Rebsorten.