91+ Karakassis
Punkte
Bio

Malagousia 2019 (Volacus Wine)

Weingut Volacus Wine
Art: Weißwein, trocken
Rebsorte: Malagousia
Region: Agäische Inseln
Aromen: Aprikose, Feuerstein, Limette, Minze, Pfirsich, Stachelbeere
Alkoholgehalt: 12 %
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht
Säure
Tannin

Über diesen Wein

Der Rest vom Fest. Eigentlich wollten wir alle Etiketten von Volacus ins Programm nehmen. So gut gefällt uns, was die Kontizas auf dem Eiland Tinos in der südlichen Ägäis auf ihren sandigen Granitböden in 440 Metern Höhe und umgeben v... Malagousia 2019 (Volacus Wine) weiterlesen

Lieferung 1-3 Werktage

Geschmack

Der Rest vom Fest. Eigentlich wollten wir alle Etiketten von Volacus ins Programm nehmen. So gut gefällt uns, was die Kontizas auf dem Eiland Tinos in der südlichen Ägäis auf ihren sandigen Granitböden in 440 Metern Höhe und umgeben von gewaltigen Granitblöcken produzieren. Letztendlich bekamen wir von den letzten 600 Malagousias einige Flaschen. Das war`s. Natürlich vergaßen wir nicht unsere Vorbestellung für den nächsten Jahrgang. Denn dieser reinsortige Weißwein ist wunderbar filigran, elegant und mit 12 % Alkohol erfreulich schlank. Sechs Monate auf der Hefe gaben ihm einen schönen Schmelz. 91+ Punkte von Master of Wine Yiannis Karakasis. Biozertifiziert.

Im Glas hat der Malagousia eine schöne grüngelbe Farbe. In der Nase zeigt sich der Wein sehr vielschichtig. Es duftet ein ganzer Korb von Früchten, ganz vorne Pfirsich, Aprikose und Grapefruit, dahinter Limette und Stachelbeere. Diese fruchtigen Aromen werden begleitet von kräuterigen Klängen von Minze, Melisse und Basilikum. Am Gaumen kommen erdige, an Mineralien erinnernde Töne hinzu. Im Mund erzeugt der trockene Weißwein ein volles, frisches Gefühl. Er verfügt über eine knackige Säure, einen mittleren Körper und einen schön langen Nachhall. Der elegante Malagousia ist genauso geheimnisvoll wie das Terroir, auf dem er wächst.

Wein-Aromagruppen

erdig
fruchtig
vegetabil
würzig

Passt zu

Dieser Wein schmeckt bestens zu

Blattgemüse
Blütengemüse
Fisch
Meeresfrüchte

Eigenschaften

Allgemeine Informationen

Weinname: Malagousia 2019 (Volacus Wine)
Weingut: Volacus Wine
Jahrgang: 2019
Art.-Nr.: 8060
Inhalt: 0,75 Liter
Weinart: Weißwein
Geschmack: trocken
Aromen: Aprikose, Feuerstein, Limette, Minze, Pfirsich, Stachelbeere
Rebsorte: Malgousia
Anbaugebiet: Agäische Inseln
Appelation / Herkunft: P.G.I Kykladen
Nachhaltigkeit: Bio zertifiziert, GR-BIO-01
Flaschenanzahl: 4.500
Alkoholgehalt: 12 %
Trinktemperatur: 10-12° C
Dekantieren / Karaffieren: Nein
Jetzt trinken bis: 2023-2024
Allergenhinweis: Enthält Sulfite
Anschrift Hersteller:

Volacus Wine (Michalis Kontizas), Falatados, Tinos 842 00, Griechenland

Vinifikation

Filtration: ja
Säure: 5,5 g/l
PH-Wert 3,2
Restzucker: 0,0 g/l
Alkoholische Gärung: Reinzuchthefen, 15 Tage Gärung im Edelstahltank
Dauer Hefelagerung: 6 Monate
Malolaktische Gärung: Nein
Ausbau: Edelstahltank

Anbau

Klima Mediterran
Höhenlage über N.N.
Ausrichtung Ost
Lage / Ort Gardari
Böden Granitsand, Ton
Entfernung zur Küste 1 km
Ertragsdurchschnitt 5.000 kg/ha
Alter der Reben 10 Jahre

Weingut

Volacus Wine

Einer der Garanten dieses Erfolgs ist das Boutique-Weingut Volacus Wines. Das kleine Anwesen liegt in Gardari, in der Nähe des Dorfes Falatados, 17 Kilometer von Tinos Stadt entfernt. „Das Volacus-Terroir liegt außerhalb dieser Galaxie“, scherzt Master of Vine Yiannis Karakasis nach seinem Besuch. Überall verteilt auf dem Weinberg türmen sich riesige Granitblöcke, die sogenannten „Volakes“, die dem Weingut den Namen geben. Die terrassenförmig in 400 Metern angebauten Reben gedeihen in den Zwischenräumen.

Anbaugebiet

Agäische Inseln

Viele Orte bringen Terroir-Weine hervor. Aber nur in wenigen Fällen formt die Natur ihre Weine so tiefgreifend wie auf den Ägäischen Inseln. Die starken Winde, das zerklüftete und oft unwirtliche Gelände, der karge Boden, die minimalen Wasserressourcen und die erhabene Mischung seltener Rebsorten ergeben im Zusammenspiel einzigartige und charakteristische Weine. Die meisten der ägäischen Inseln sind griechische Appellationen und bringen hervorragende Weine hervor. Auf den Weinbergen baut man traditionell fast nur einheimische Rebsorten an. Auf einigen Inseln stehen die ältesten Reben Griechenlands überhaupt, da die porösen Böden selbst der Reblaus zu unwirtlich waren.