Letzte Flaschen des Jahrgangs

Moschofilero Rosé 2019

Weingut Moropoulos Winery
Art: Roséwein, trocken
Rebsorte: Moschofiliero
Region: Peloponnes
Aromen: Grapefruit, Salbei, Thymian
Alkoholgehalt: 13 %
Charakter:
leicht bis kräftig
Frucht
Säure
Tannin

Über diesen Wein

Eine neue Interpretation der Moschofilero-Traube, als Rosé vinifiziert. Die Weinberge der Moropoulos liegen auf einer Höhe von 670 bis 700 Metern und werden zum großen Teil nach ökologischen Richtlinien bewirtschaftet. Seit 2018 liegt... Moschofilero Rosé 2019 weiterlesen

10,50 € (10,48% gespart)
9,40 €
0,75 l (1 l = 12,53 €)

Lieferung 4-14 Tage

Geschmack

Eine neue Interpretation der Moschofilero-Traube, als Rosé vinifiziert. Die Weinberge der Moropoulos liegen auf einer Höhe von 670 bis 700 Metern und werden zum großen Teil nach ökologischen Richtlinien bewirtschaftet. Seit 2018 liegt die Zügel der Weinbereitung in der Hand des erfahrenen Önologen und Agronomen Lefteris Anagnostou. Lefteris verfügt aufgrund seiner Zusammenarbeit mit dem Weingut von Artemis Karamolegos über eine langjährige Erfahrung auf Santorin, vielleicht hat dieser Wein deshalb eine solch fruchtige, mineralische Kraft? Fünf Monate auf der Hefe.

Im Glas zeigt der Wein eine schöne zartrosa Farbe. In der Nase dominieren fruchtige Aromen von Grapefruit und Wassermelone, gepaart mit kräuterigen Klängen von Thymian und Salbei. Der trockene Rosé erfreut mit seinem frischen und mineralischen Mundgefühl. Der Moschofilero verfügt über einen mittleren Körper, lebhafte Säure mit gut eingebundenem Alkohol. Die Mantianisch-santorinische Koproduktion ist kein eindimensionaler Schankwein, sondern ein wunderbarer Speisenbegleiter. Wer Rosé zum Essen bevorzugt, hat eine neuen Freund.

Wein-Aromagruppen

erdig
floral
fruchtig
kräuterig
würzig

Passt zu

Dieser Wein schmeckt bestens zu

Fisch
Fruchtgemüse
Meeresfrüchte

Eigenschaften

Allgemeine Informationen

Weinname: Moschofilero Rosé 2019
Weingut: Moropoulos Winery
Jahrgang: 2019
Art.-Nr.: 7041
Inhalt: 0,75 Liter
Weinart: Roséwein
Geschmack: trocken
Aromen: Grapefruit, Salbei, Thymian
Rebsorte: 100 % Moschofilero
Anbaugebiet: Peloponnes
Appelation / Herkunft: P.G.I. Arcadia
Nachhaltigkeit: Naturnah
Flaschenanzahl: 10.000
Alkoholgehalt: 13 %
Trinktemperatur: 10-12° C
Dekantieren / Karaffieren: Nein
Jetzt trinken bis: 2022-2023
Allergenhinweis: Enthält Sulfite
Anschrift Hersteller:

Moropoulos Winery, Neochori Mantinias 221 00, Griechenland

Vinifikation

Filtration: Ja
Säure: 5,9 g/l
PH-Wert 3,3
Restzucker: 0,5 g/l
Alkoholische Gärung: Reinzuchthefen, 15-20 Tage Gärung im Edelstahltank
Dauer Hefelagerung: 5 Monate
Malolaktische Gärung: Nein
Ausbau: 5 Monate im Edelstahltank

Anbau

Klima Mediterran und Kontinental
Höhenlage über N.N. 670-700 m
Ausrichtung Nord-Süd
Lage / Ort k.A.
Böden Felsiger Ton, Kalk
Entfernung zur Küste k.A.
Ertragsdurchschnitt 8.000 kg/ha
Alter der Reben 10-25 Jahre

Weingut

Moropoulos Winery

Die Moropoulos besitzen etwa zwölf Hektar kultivierte Reben auf felsigen Lehm-Kalkböden, die sie selbst bewirtschaften, einen großen Teil davon nach ökologischen Richtlinien. Die Weinberge liegen in einer Höhe von 600 bis 700 Metern in den Ausläufern des Parnon-Gebirges (höchste Erhebung 1.940  m) und des Mainalo-Berges (1.981 m). Das Klima ist hier eher kontinental als mediterran. Die kühlen Temperaturen im Sommer verlangsamen die Reifung der Trauben so weit, dass sie ihre charakteristische Säure behalten.

Anbaugebiet

Peloponnes

Eine Reise auf die Halbinsel Peloponnes führt durch Mythos und Vergangenheit zu den großen Stätten des antiken Hellas – Mykene, Sparta, Korinth, Epidaurus, Argos und Olympia. Nirgendwo sonst in Griechenland liegen so viele Sehenswürdigkeiten auf so engem Raum. Wein fühlt sich hier schon seit der Antike sehr wohl. Die Halbinsel zählt zu den ersten Orten überhaupt, an denen systematisch Trauben angebaut und Wein hergestellt wurden.